Herzlich Willkommen bei der Flugschule Otto Funk

Faszination Fliegen...
...mit uns „ultraleicht“ gemacht!

Sie möchten selbst Pilot/in werden und sich Ihren Traum vom Fliegen erfüllen?
Sie möchten die Welt von oben betrachten oder fotografieren?
Sie suchen ein originelles Geschenk, zum Beispiel einen Rundflug?
Einfach mal anrufen oder vorbeikommen!
Wo? Am Flugplatz Speyer
Telefon: 0171 / 70 14 319

Unsere Flugschule besteht seit 1993 und wurde von dem Konstrukteur und UL- Pionier Otto Funk gegründet. Zur Schulung und Vercharterung setzen wir Flugzeuge ein, die von Otto Funk gemeinsam mit seinem Sohn Peter Funk konstruiert und in der Firma FK-Leichtflugzeuge produziert wurden. Das Kürzel "FK" steht dabei für den Namen Funk.

... Das Team ...

Tarek Al Reda
Ausbildungsleiter

Thomas Kreimeier
Dreiachslehrer

Peter Funk
Dreiachslehrer

Peter Knuth
Charter

Karl-Christian Weber
Dreiachslehrer

Der Sonne entgegen

Neue Horizonte entdecken!!

... SPL Ausbildung ...

Anfängerschulung

60 Stunden Theorieunterricht in den Fächern

  • Technik / Aerodynamik
  • Wetterkunde / Navigation
  • Luftrecht / Sprechfunk
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Verhalten in besonderen Fällen

Fliegerische Ausbildung

  • Minimum 30 Flugstunden, davon mindestens
  • 5 Stunden Alleinflug
  • Luftrecht / Sprechfunk
  • Gefahreneinweisung
  • Vorbereitung auf die praktische Flugprüfung

... Passagierberechtigung ...

Nach Abschluss der Ausbildung müssen zur Erlangung der Passagierberechtigung noch folgende Bedingungen erfüllt werden:

  • Drei Streckenflüge mit einer Entfernung von mindestens 50 km im Alleinflug
  • Zwei Streckenflüge mit einer Entfernung von mindestens 200 km mit Zwischenlandung in Begleitung eines Fluglehrers

... Umschulung ...

Umschulung für Inhaber anderer Lizenzen

1. Inhaber einer gültigen Lizenz für einmotorige Flugzeuge mit Kolbenmotor, Ultraleicht-Tragschraubern oder Segelflugzeugführer mit Klassenberechtigung für Reisemotorsegler

Praxis:
  • Mindestens 3 Alleinstarts und -landungen
  • Mindestens 3 Außenlandeübungen mit Fluglehrer mit oder ohne Aufsetzen
  • Die Unterweisung in besondere Flugzustände sowie das Verhalten in Notfällen und bei Unfällen
  • Ein einstündiger Übungsflug
  • Praktische Prüfung

2. Inhaber einer gültigen Lizenz für Segelflugzeuge oder Hubschrauber

Praxis:
  • Es können 20 Stunden auf dem entsprechenden Muster aus den letzten 24 Monaten auf die Ausbildung, wie sie für Bewerber ohne fliegerische Vorkenntnisse gilt, angerechnet werden.
  • In der Gesamtflugzeit müssen mindestens 5 Stunden Alleinflug und 20 Alleinstarts und -Landungen enthalten sein
  • Praktische Prüfung

3. Inhaber einer gültigen Lizenz für schwerkraftgesteuerte Ultraleichtflugzeuge

Praxis:
  • Es können 5 Stunden auf dem entsprechenden Muster aus den letzten 24 Monaten auf die Ausbildung, wie sie für Bewerber ohne fliegerische Vorkenntnisse gilt, angerechnet werden.
  • Praktische Prüfung

... Weiterbildung ...

Weiterhin bieten wir an:

  • Übungsflüge zum Scheinerhalt
  • Sicherheitstraining
  • Spornradeinweisung
    Im Normalfall wird eine Spornradeinweisung so um die 5 bis 10 Stunden in Anspruch nehmen. Es werden schöne Stunden sein, denn sie erweitern Deinen fliegerischen Horizont.
    Theorie: Du musst wissen wie sich das Spornradflugzeug, beim rollen, starten, beschleunigen und bei Seitenwind verhält. Du musst wissen wie es beim landen, bei Seitenwind, auf Asphalt/Beton oder Gras reagiert.
    Praxis: üben, üben, üben, gelerntes anwenden. Zuerst mit dem Fluglehrer zusammen, dann allein.

... Refresher ...

Hauptsächlich in den Wintermonaten führen wir Refresher-Kurse (UL) durch. Je nach Bedarf und Nachfrage handelt es sich dabei um halb- oder ganztägige Veranstaltungen z.B. zu den Themen Luftrecht, Flugfunk, Technik oder Flugplanung und -vorbereitung. Diese Auffrischungskurse finden normalerweise in den Räumlichkeiten der Firma B&F bzw. des FK-Servicecenters am Flugplatz Speyer statt und richten sich hauptsächlich an "fertige" Piloten, die sich auf den neuesten Stand bringen und/oder Erfahrungen mit Anderen austauschen möchten.
Am Luftsport interessierte "Fußgänger" oder Flugschüler sind ebenfalls willkommen. Wir nehmen auch gerne Refresher-Anregungen bzw. -Themenvorschläge entgegen.
Aktuelle Termine und Themen bitte nachfragen oder unserer Facebook-Seite entnehmen!

... Unsere Flugzeuge ...

Unsere Flugzeuge werden zur Schulung genutzt und können gechartert werden.

D-MOZI FK9 MK II

  • Rotax ( 80 PS )
  • Reisegeschwindigkeit: 140 km/h
  • Ausrüstung: Flugfunkgerät

D-MTFK FK9 MK IV

  • Motorisierung: Rotax ( 100 PS )
  • Reisegeschwindigkeit: 170 - 180 km/h
  • Neben der Standardausrüstung sind vorhanden: Flugfunkgerät, Transponder, Kollisionswarngerät TRX 2000 (Garrecht)

D-MWAK FK9 MK II

  • Rotax ( 80 PS )
  • Reisegeschwindigkeit: 140 km/h
  • Neben der Standardausrüstung sind vorhanden: Flugfunkgerät, Flarm-Kollisionswarngerät, Transponder, EFIS (Electronic Flight Instrument System), GPS-Kompass

Der Sonnenuntergang ...plus 30

Der neue Tag wartet auf uns.

... Rundflüge ...

...jederzeit mit erfahrenen Piloten möglich

 

... Schnupper Flüge ...

Sie spielen mit dem Gedanken einen Flugschein zu machen, sind sich aber noch nicht sicher oder haben sich noch nicht endgültig für eine Flugschule entschieden oder wollen einfach wissen wie es ist ein Flugzeug selbst zu steuern...,dann vereinbaren sie mit uns einfach einen Schnupperflug. Hierbei sitzen sie auf dem Pilotensitz (links) und werden von einem Fluglehrer eingewiesen und betreut.

Sofern sie sich für die Ausbildung bei uns entscheiden, wird diese Stunde auf die Ausbildung angerechnet.

... Fotoflüge ...

Für professionelle Fotoflüge fliegen wir ohne Tür um Sichteinschränkungen auszuschließen.

Mit Freunden auf dem Flugplatz

Was kann es Schöneres geben.

... Preise ...

Anmelde- und Verwaltungsgebühr einmalig 100,00€
     
Theoriepreise einmalig 600,00€
     
Flugpreise    
Flüge, bei denen ein Fluglehrer an Bord ist (sein muss). Z.B. Schulungsflüge (hierbei auch Alleinflüge mit Flugauftrag) Übungsflüge, Einweisungsflüge, Trainingsflüge... Preis pro Stunde: 140,00€
Flüge, bei denen wir Ihnen Pilot und Flugzeug stellen. z.B. Passagier- bzw. Rundflüge, Fotoflüge. Preis pro Stunde: 120,00€
Flüge, bei denen sie eigenverantwortlich unsere Flugzeuge steuern. Charterflüge. Preis pro Stunde: 120,00€
Flüge, bei denen sie im eigenen Flieger von einem unserer Fluglehrer unterwiesen werden. Preis pro Stunde: 45,00€

Alle Preise sind inkl. MwSt., Versicherung und Betriebsstoffen (Sprit...). Bei den Flügen wird die reine Flugzeit berechnet, die Minutengenau festgestellt werden kann. Landegebühren sind in den Preisen nicht enthalten.

Über den Wolken muß die Freiheit grenzenlos sein.

aber nie die Erdsicht verlieren...